Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Botschafter: Besuch von Maduro in Belarus ist von großer Bedeutung für Venezuela

Politik 05.10.2017 | 10:55
Jose Boggiano Pericchi. Archivfoto
Jose Boggiano Pericchi. Archivfoto

MINSK, 5. Oktober (BelTA) – Der Besuch des Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela, Nicolás Maduro, in Belarus ist von großer Bedeutung für dieses südamerikanische Land. Das erklärte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Venezuelas in Belarus, Jose Boggiano Pericchi, vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Für uns ist dieser Besuch von großer Bedeutung. Wir hoffen, das er zu einem Beweis für die gegenseitige Unterstützung wird“, sagte Jose Boggiano Pericchi. Er fügte hinzu, das Treffen von Nicolás Maduro mit dem Präsidenten von Belarus, Alexander Lukaschenko, lasse glaubwürdige und wahrheitsgetreue Informationen über die Ereignisse in Venezuela vermitteln.

Der Diplomat wies darauf hin, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern den Charakter der strategischen Partnerschaft haben würden. „Wir haben gleiche Positionen über die weltweite Tagesordnung. Belarus leistet Unterstützung für Venezuela auf der internationalen Arena, auf politischer Ebene“, stellte der Botschafter fest.

Er bemerkte, Belarus fördere die wirtschaftliche Entwicklung Venezuelas. Es helfe Industrie- und Baubranchen entwickeln.

Außer Verhandlungen mit dem belarussischen Staatschef sieht das Besuchsprogramm die Teilnahme des venezolanischen Präsidenten an der Eröffnung des Bolivar-Denkmals in Minsk vor. „Das ist eine symbolische Veranstaltung. Sie zeugt von der großen Hinneigung des belarussischen Volkes zu dieser Persönlichkeit. Das ist sehr wichtig für uns“, erklärte Jose Boggiano Pericchi.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Gesamtnotfallübungen erfolgreich abgeschlossen
19 Oktober, 17:53 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk