Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Bundesaußenminister Gabriel hofft auf Teilnahme des Staatschefs von Belarus am ÖP-Gipfel

Politik 17.11.2017 | 15:33
Sigmar Gabriel
Sigmar Gabriel

MINSK, 17. November (BelTA) – Vizekanzler und Bundesaußenminister, Sigmar Gabriel, hofft darauf, dass der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, am Gipfeltreffen der „Östlichen Partnerschaft“ in Brüssel teilnimmt. Das erklärte er heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Bald findet das Gipfeltreffen der „Östlichen Partnerschaft“ in Brüssel statt. Belarus wird dort vertreten. Wir haben große Hoffnungen darauf, dass der Präsident kommt. Das wäre ein gutes Signal“, sagte der Vizekanzler.

Was den Konflikt in der südöstlichen Ukraine angeht, bedankte er sich bei der belarussischen Seite für die Bereitschaft, alles Mögliche zur schnelleren Beilegung zu tun. Er äußerte die Meinung, dass sich die BRD und Belarus in dieser Frage eine enge Verbindung fühlen und ähnliche Ziele stellen.

Sigmar Gabriel rechnet damit, dass Belarus zum Mitglied des Europarats werde. Das werde zur Annäherung mit den EU-Staaten und zur Stärkung der Partnerschaft beitragen. Die Seiten hätten bereits richtige Wege für die Erörterung verschiedener Themen gefunden, stellte der Vizekanzler fest.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk