Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

EU-Kommissar Hahn: Partnerschaftsprioritäten Belarus-EU werden 2018 angenommen

Politik 22.06.2018 | 13:25
Johannes Hahn und Wladimir Makej
Johannes Hahn und Wladimir Makej

MINSK, 22. Juni (BelTA) - Die Partnerschaftsprioritäten zwischen Belarus und der EU werden 2018 unterzeichnet. Das teilte der EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen, Johannes Hahn, im Anschluss an die 10. informelle Außenministerrunde der „Östlichen Partnerschaft“ mit.

Johannes Hahn betonte, dass „dieses Abkommen bald vorbereitet wird“. „Wir unterzeichnen es in diesem Jahr“, sagte er.

Die Unterzeichnung des Dokuments bildet eine Grundlage für eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Belarus und der EU. „Dies stärkt unter anderem Wirtschaftsbeziehungen“, ist der EU-Kommissar sicher. Europäische Investoren bekommen positive Zeichen, für Business werden neue Möglichkeiten eröffnet, das bedeutet auch neue Arbeitsplätze, machte Johannes Hahn aufmerksam.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk