Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Europarlamentarier erörtern in Minsk Schlüsselfragen der Beziehungen zwischen Belarus und EU

Politik 17.07.2017 | 12:17

MINSK, 17. Juli (BelTA) – Die Delegation, die aus fünf Mitgliedern des EU-Parlaments besteht, wird sich zu einem offiziellen Besuch in Minsk am 18./19. Juli aufhalten. Das gab die EU-Vertretung in Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Mitglieder des Europäischen Parlaments treffen sich mit Vertretern der Regierung und des Parlaments von Belarus. Sie erörtern Schlüsselfragen der bilateralen Beziehungen zwischen der EU und Belarus sowie restliche Hürden auf dem Weg zu einer engeren Zusammenarbeit. Die Delegation führt Treffen mit Vertretern der Opposition und der Zivilgesellschaft durch.

Die Abgeordneten kommen nach Minsk unter Leitung des Vorsitzenden der Delegation des Europäischen Parlaments für Beziehungen zu Belarus Bogdan Zdrojewski. Zur Delegation gehören Parlamentarier aus Polen, Litauen, Lettland und Deutschland, die vier politische Gruppen des EU-Parlaments vertreten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk