Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kobjakow gibt Interview der Nachrichtenagentur Xinhua

Politik 21.05.2018 | 18:22
Andrej Kobjakow
Andrej Kobjakow

MINSK, 21. Mai (BelTA) - Der belarussische Premier, Andrej Kobjakow, gab Interview der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua. Das gab ein BelTa-Korrespondent bekannt.

Während des Interviews beantwortete Andrej Kobjakow die Fragen nach der Entwicklung von Beziehungen zwischen Belarus und China: Teilnahme von Belarus am Aufbau des Wirtschaftsgürtels der Seidenstraße, Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft, Perspektiven des Industrieparks „Great Stone“ und anderer gemeinsamer Projekte, gegenseitiger Abschaffung von Visen, Kooperation im humanitären Bereich.

Das Treffen des Premiers mit der Agentur Xinhua fand vor dem offiziellen Besuch des Vizepräsidenten der Volksrepublik China, Wang Qishan, statt, der Ende Mai eingeplant ist. Der Besuch wird vor der Sitzung des Rates der SOZ-Staatschefs in China durchgeführt. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko nimmt an dieser Sitzung teil. Er trifft sich mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping.

„Wir sehen den Besuch von Wang Qishan in Belarus als Vorbereitung auf das Treffen der Staatschefs beider Staaten an. Wir wollen Meinungen über aktuelle Fragen der globalen Tagesordnung austauschen, gemeinsame Bemühungen besprechen, die auf Entwicklung des gemeinsamen Projekts – Industrieparks „Great Stone“, Ausbau der Kooperation zwischen Belarus und China im Maschinenbau, Kooperation im humanitären Bereich, Verwirklichung von einigen Investitionsprojekten abzielen“, betonte Andrej Kobjakow im Interview.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk