Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Makej betont Notwendigkeit zur tieferen und allumfassenden Kooperation in ZEI-Region

Politik 22.09.2017 | 11:21

MINSK, 22. September (BelTA) – Der belarussische Außenminister, Wladimir Makej, als Vorsitzender hat am Rande der 72. UN-Generalversammlung das Treffen der Mitgliedstaaten der Zentraleuropäischen Initiative (ZEI) durchgeführt. Während des Treffens unterstrich er die Notwendigkeit zur tieferen und allumfassenden Kooperation in der Region. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„In seinem Auftritt betonte Wladimir Makej die Notwendigkeit zur tieferen und allumfassenden Zusammenarbeit in den Fragen von gemeinsamem Interesse. Während der gemeinsamen Veranstaltung besprachen die Außenminister Ergebnisse der Arbeit der ZEI in diesem Jahr und stellten Weichen für die Tätigkeit für den bevorstehenden Zeitraum“, so der Pressedienst.

Der Außenminister als Co-Vorsitzender führte auch das zweite Außenministertreffen der Staaten, die an der Gruppe der Gleichgesinnten zur Unterstützung der Länder mit mittlerem Einkommen teilnehmen. Die Veranstaltung fand auf Initiative der Außenminister von Belarus und Costa Rica statt.

Im Anschluss an das Treffen wurden die Ministererklärung, die Ziele und Aufgaben der Gruppe der Gleichgesinnten verankert, und der Fahrplan angenommen.

Gemäß der Klassifikation der Weltbank gehören zu den Ländern mit mittlerem Einkommen 109 Staaten. Auf ihren Anteil entfallen mehr als ein Drittel des weltweiten BIP und ein Viertel des weltweiten Exports und Imports. Dabei wohnen 73% der armen Bevölkerung der Welt gerade in diesen Ländern.

Belarus gehört zu der entwickeltsten Kategorie der Länder mit mittlerem Einkommen. Auf Vorschlag von Belarus, Costa Rica und anderen Staaten im UN-Hauptquartier wurde 2016 die Gruppe der Gleichgesinnten für den aktiven Schutz von Interessen dieser Länder eingerichtet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk