Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Moldau und Belarus können gemeinsame Interessen auf jeden Fall finden

Politik 17.07.2017 | 10:14

MINSK, 17. Juli (BelTA) – Moldau und Belarus können gemeinsame Interessen auf jeden Fall finden. Das erklärte der moldauische Präsident, Igor Dodon, in der Sendung „Kontury“ bei ONT, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

„Ich denke, dass wir gemeinsame Interessen auf jeden Fall finden“, sagte Igor Dodon. „Es gibt konkrete Projekte, die derzeit in Moldau umgesetzt werden. Wir bauen belarussische Obusse und Traktoren in Chisinau zusammen. Diese Waren können in die Märkte der Europäischen Union ohne Zollgebühren exportiert werden“, bemerkte er.

„Es gibt viele interessante Projekte. Man muss sie ausführlich erörtern und auf politischer Ebene beitragen, damit die Geschäftsleute Abkommen treffen“, meint Igor Dodon. Er fügte hinzu, Belarus und Moldau müssten den gegenseitigen Warenumsatz in den nächsten 1,5-2 Jahren wesentlich steigern.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk