Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Montella: Helsinki-2-Initiative kann Impuls für OSZE-Entwicklung geben

Politik 10.07.2017 | 09:12
Roberto Montella. Foto aus dem Archiv
Roberto Montella. Foto aus dem Archiv

MINSK, 10. Juli (BelTA) – Die Initiative zum Start der Helsinki-2-Diskussionen kann einen Impuls für die Entwicklung der OSZE geben. Das erklärte der Generalsekretär der OSZE PV, Roberto Montella, bei STW, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, habe in der Plenarsitzung zur Eröffnung der 26. Jahrestagung der OSZE PV vorgeschlagen, die Helsinki-2-Diskussionen zu beginnen. „Das ist eine ziemlich beeindruckende Aussage. Sie kann einen Impuls für die Entwicklung der OSZE geben. Der Neustart des Helsinki-Prozesses ist eine gute Idee“, meint Roberto Montella.

Er zeigte sich zufrieden mit der Organisation der Veranstaltung in Minsk. „Minsk ist derzeit der internationale Treffpunkt für die Lösung politischer und anderer Aspekte sowie eine Brücke zwischen Ost und West. Es gibt natürlich bestimmte Widersprüche, die überwinden werden müssen“, sagte Roberto Montella.

Wie berichtet wies Alexander Lukaschenko in dieser Rede auf die Notwendigkeit zur Erneuerung des gesamteuropäischen Dialogs zur Stärkung von Vertrauen, Sicherheit und Zusammenarbeit hin. „Dabei muss man auf die positiven Erfahrungen aus den 70-er Jahren zurückgreifen, als die Schlussakte von Helsinki verabschiedet wurde. Diese Schlussakte zeugt davon, dass es sinnvoll ist, Konflikte präventiv aus dem Weg zu räumen, anstatt sie post factum beizulegen. Das legt den Start eines neuen Helsinki-Prozesses nahe, also eines breiten Dialogs zur Bewältigung aktueller Missverständnisse in den Beziehungen zwischen den Staaten im europäischen und eurasischen Raum“, sagte der belarussische Präsident.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk