Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nominierung von Kupchyna bestätigt Wichtigkeit der Kooperation in OSZE

Politik 19.05.2017 | 13:03
Alena Kupchyna. Foto aus dem Archiv
Alena Kupchyna. Foto aus dem Archiv

MINSK, 19. Mai (BelTA) – Belarus legt großen Wert auf die Zusammenarbeit in der OSZE. Davon zeugt die Nominierung der Ständigen Vertreterin von Belarus in Wien, Dr. Alena Kupchyna, als Kandidatin für die Nachfolge von OSZE-Generalsekretär. Das erklärte der Außenminister von Belarus, Wladimir Makej, heute beim Forum „25 Jahre Außenpolitik der Republik Belarus“, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Wir hoffen aufrichtig auf ihre Ernennung“, bemerkte der Außenminister.

„Belarus leistet einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung des allgemeineuropäischen Dialogs über das ganze Spektrum von Fragen der Zusammenarbeit und Sicherheit in der OSZE-Region, wenn es an der Entwicklung und Erfassung von Beschlüssen der OSZE-Dokumente aktiv teilnimmt“, unterstrich Wladimir Makej. Er sagte, die OSZE-Plattform sei ein Instrument für die Förderung der außenpolitischen Initiativen, Entwicklung des Dialogs mit der EU und den USA, Heranziehung der internationalen Expertenmitwirkung.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Moosbeeren-Ernte im "Naßverfahren"
gestern 14:41 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk