Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Parlament ratifiziert Visa-Liberalisierungs-Abkommen mit China

Politik 28.06.2018 | 18:59
Sergej Rachmanow
Sergej Rachmanow

MINSK, 28. Juni (BelTA) – Der Rat der Republik der Nationalversammlung hat heute das Visa-Liberalisierungs-Abkommen zwischen Belarus und Volksrepublik China ratifiziert. Für Inhaber offizieller Pässe in den beiden Staaten wurde damit die für visafreie Reisen zur Realität.

Die Repräsentantenkammer der Nationalversammlung hat das Abkommen am Tag zuvor, dem 27. Juni, ratifiziert. Laut dem Vertrag dürfen sich belarussische Staatsbürger im Rahmen einer Reise nach China dort visafrei 30 Tage aufhalten. Der visafreie Jahresaufenthalt darf 90 Tage nicht überschreiten.

Wer nach Ablauf des 30-tätigen Aufenthalts für eine längere Zeit im Staat bleiben möchte, kann eine Sondererlaubnis beantragen. Die Visafreiheit gilt für private Reisen, Geschäftsreisen, touristische Reisen usw.

Die Regierungen von Belarus und China haben am 10. Juni den Weg frei für visumfreie Einreisen gemacht. Das entsprechende Abkommen über visafreies Regime für Bürger der beiden Staaten wurde während der offiziellen China-Reise des belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko in Qingdao unterzeichnet.

Der Vorsitzende der Ständigen Kommission des Rates der Republik der Nationalversammlung von Belarus für internationale Angelegenheiten und nationale Sicherheit, Sergej Rachmanow, sagte vor Journalisten, er sei davon überzeugt, dass mit diesem Schritt die bilateralen Beziehungen auf allen Ebenen einen kräftigen Schub erhalten würden. „Wir erhalten neue Impulse in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Technologien und Bildung. China ist unser strategischer Partner. Belarus ist eines der vier Prioritätspartner Chinas. Auf der höchsten politischen Ebene findet ein intensiver Dialog statt.“

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk