Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Parlamentsdelegationen aus Polen und Sudan wollen Belarus Ende August besuchen

Politik 17.08.2017 | 14:21
Waleri Woronezki. Repräsentantenkammer der Nationalversammlung von Belarus
Waleri Woronezki. Repräsentantenkammer der Nationalversammlung von Belarus

MINSK, 17. August (BelTA) – Die Parlamentsdelegationen aus Polen und dem Sudan wollen Belarus Ende August/ Anfang September besuchen. Das gab der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses für internationale Angelegenheiten der Repräsentantenkammer, Waleri Woronezki, einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses erzählte, nach vorläufigen Angaben würden sich die polnischen Parlamentarier um den Vizesprecher des Sejms, Ryszard Terlecki, in Belarus am 30. August/1. September aufhalten. Außer Minsk besuchen die ausländischen Gäste das Gebiet Grodno.

Die Parlamentsdelegation des Sudans um den Vorsitzenden der Nationalversammlung dieses Landes, Ibrahim Omer, will Belarus am 28./31. August besuchen. Auf dem Programm stehen Treffen mit der Leitung und Vertretern der Nationalbank, des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung, Industrieministeriums, der Belarussischen Industrie- und Handelskammer, des Energieministeriums, Erdölkonzerns „Belneftechim“.

Der Vorsitzende der Repräsentantenkammer, Wladimir Andrejtschenko, und der Vorsitzende des Rates der Republik, Michail Mjasnikowitsch, werden Verhandlungen mit dem Vorsitzenden der Nationalversammlung des Sudans durchführen.

Geplant sind Besuche der Betriebe MAZ, MTZ, BelAZ und anderer Unternehmen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk