Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident Kasachstans plant offiziellen Besuch in Belarus im November

Politik 13.09.2017 | 12:25
Nursultan Nasarbajew. Archivfoto
Nursultan Nasarbajew. Archivfoto

MINSK, 13. September (BelTA) – Der kasachische Präsident, Nursultan Nasarbajew, will zu einem offiziellen Besuch nach Belarus im November reisen. Das sagte der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter Kasachstans in Belarus, Jergali Bulegenow, heute auf der Pressekonferenz zum 25. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen den Ländern, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Laut Botschafter werde die Sitzung der zwischenstaatlichen Kommission am 22. September in Qaraghandy durchgeführt. „Auf die Sitzung wird großer Wert gelegt, weil im November der offizielle Besuch des Präsidenten Kasachstans, Nursultan Nasarbajew, in Minsk erwartet wird“, sagte Jergali Bulegenow.

Er fügte hinzu, die beiden Seiten seien interessiert am Aufbau von Beziehungen. In der Veranstaltung würden Fragen der belarussisch-kasachischen Zusammenarbeit besprochen. „Dort wird die Kooperation in Industrie, Landwirtschaft, Sport, Kultur, Bildung, Wissenschaft erörtert“, bemerkte der Botschafter.

In der Sitzung der zwischenstaatlichen Kommission werden Dokumente besprochen, die während des Besuchs von Nursultan Nasarbajew in Belarus unterzeichnet werden. Die Seiten werden auch neue Kooperationsrichtungen erarbeiten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Belarus nimmt am 10. ICC-Kongress teil
gestern 17:36 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk