Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Zwischenstaatlicher Dialog im Fokus der Gespräche mit Außenministerin Ecuadors

Politik 13.10.2017 | 13:34
Igor Polujan und María Fernanda Espinosa Garcés. Foto: Außenministerium
Igor Polujan und María Fernanda Espinosa Garcés. Foto: Außenministerium

MINSK, 13. Oktober (BelTA) – Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Ecuador, Igor Polujan, hat sich heute mit der Ministerin für Auswärtige Angelegenheiten und Migration Ecuadors María Fernanda Espinosa Garcés getroffen. Der zwischenstaatliche Dialog stand im Mittelpunkt des Gesprächs, teilte der Pressedienst des Außenministeriums mit.

Die Seiten erörterten die Entwicklung des zwischenstaatlichen Dialogs auf höchster Ebene, den politischen Austausch, die nächste Runde politischer Konsultationen und die dritte Sitzung der belarussisch-ecuadorianischen Kommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit, teilte das Außenministerium mit.

Die Diplomaten tauschten sich über die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Belarus und Ecuador in Wirtschaft, Handel, Wissenschaft, Technologien, Bildung, Kultur aus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk