Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident

Alexander Lukaschenko Lukaschenko: Belarus ist ein friedlicher europäischer Staat und Spender der Sicherheit
„Unsere Herzen sind immer offen für Partner, die an der Stärkung von Beziehungen und am Ausbau der allseitigen Zusammenarbeit interessiert. Heutzutage ist Belarus ein friedlicher europäischer Staat, das als Spender der Sicherheit und Plattform für die Beilegung einer Reihe von Konflikten in der Region auftritt“, sagte der Staatschef.
Staatspräsident vergibt Förderung an 98 Personen aus Wissenschaft, Bildung, Medizin und Kultur
19:27
Aus diesen Geldern sollen Forschungsvorhaben und Entwicklungsprojekte in den Ingenieur-, Medizin-, Biologie-, Chemie-, Agrar- und Wirtschaftswissenschaften finanziert werden.
Lukaschenko kondoliert nach Tod usbekischer Bürger in Kasachstan
16:49
Die Republik Belarus habe mit tiefem Schmerz die traurige Nachricht wahrgenommen, so im Kondolenzbrief.
Lukaschenko begrüßt Delegierte und Teilnehmer des III. Kongresses von Belaja Rus
09:51
„Ihr angesehenes Forum versammelt aus allen Regionen des Landes aufrichtige Patrioten, Menschen mit einer aktiven Lebenshaltung, die der Gesellschaft und dem Staat Nutzen bringen wollen, betonte der Präsident.
Lukaschenko fordert gründliche Analyse aller Mängel in der Außenwirtschaft
Gestern 14:15
„Wir müssen nie Halt machen und uns nie damit begnügen, was wir erreicht haben. Darauf hat Alexander Lukaschenko heute erneut aufmerksam gemacht. Sicher gibt es außenpolitisch viel Positives zu berichten, aber hier muss man verstehen, dass diese Erfolge zum Teil auf eine günstige wirtschaftliche Konjunktur zurückzuführen sind.
Lukaschenko vereinbart konzeptuelle Ansätze zur Außenpolitik und Außenwirtschaftstätigkeit 2018
Gestern 13:18
„Der Präsident wurde über die Arbeit des Ministeriums im vorigen Jahr in Kenntnis gesetzt. Mit dem Staatschef wurden konzeptuelle Ansätze zur Außenpolitik und Außenwirtschaftstätigkeit für dieses und nächstes Jahr vereinbart“, erklärte der Minister.
Alexander Lukaschenko und Wladimir Makej
Optimierung und Außenwirtschaftstätigkeit beim Treffen von Lukaschenko mit Makej erörtert
Gestern 11:39
„Sie wollten Fragen der Optimierung im Außenministerium behandeln. Wenn es dort irgendwelche Nichtübereinstimmungen gibt, kann ich sie besprechen, damit wir eine Entscheidung endgültig treffen können“, bemerkte der Staatschef.
Lukaschenko spricht Beileid wegen des Schiffsunglücks vor China aus
16 Januar, 17:01
„Die Republik Belarus trauert um den Tod der Besatzung beim Tankerunglück an der östlichen Küste Chinas“, geht aus dem Beileidsschreiben hervor
Alexander Lukaschenko
Lukaschenko: Belarus ist ein friedlicher europäischer Staat und Spender der Sicherheit
16 Januar, 11:26
„Unsere Herzen sind immer offen für Partner, die an der Stärkung von Beziehungen und am Ausbau der allseitigen Zusammenarbeit interessiert. Heutzutage ist Belarus ein friedlicher europäischer Staat, das als Spender der Sicherheit und Plattform für die Beilegung einer Reihe von Konflikten in der Region auftritt“, sagte der Staatschef.
Lukaschenko nimmt Beglaubigungsschreiben der Botschafter aus 12 Staaten entgegen
16 Januar, 10:55
„Unser Land ist offen für neue Ideen, Projekte und Initiativen. Ich bin sicher, dass Sie als Botschafter maximale Bemühungen unternehmen, um eine positive Dynamik der Kontakte auf den Gebieten Politik, Handel und Wirtschaft zu erreichen“, sagte Alexander Lukaschenko.
Lukaschenko verleiht Dankschreiben an Arbeiter des Gebiets Minsk
15 Januar, 14:36
Das Dokument sieht die Bereitstellung von Geldmitteln aus dem Reservefonds des Präsidenten von Belarus in Höhe von Br1 Mio. für den Abschluss des Baus der vorschulischen Einrichtung in der Stadt Fanipol (Kreis Dsershinsk, Gebiet Minsk) 2018 vor.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk