Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident

Lukaschenko dankt Teilnehmern der Militärübung „Sapad 2017“
Der Staatschef gratulierte Militärpersonen zum erfolgreichen Abschluss der Militärübung und wünschte ihnen weitere Erfolge in der Arbeit zur Sicherheit der beiden Völker. „Ich danke dem ganzen Menschenbestand, der an der Militärübung „Sapad 2017“ in Belarus teilgenommen hat“, erklärte Alexander Lukaschenko.
Sersch Sargsjan und Alexander Lukaschenko. Archivfoto
Lukaschenko gratuliert Armenien zum Nationalfeiertag
Gestern 09:05
„Ich stelle mit Zufriedenheit fest, dass unsere Länder durch die festen Beziehungen der Freundschaft, Partnerschaft und der gegenseitigen Achtung verbunden sind“, hieß es im Gratulationsschreiben.
Lukaschenko dankt Teilnehmern der Militärübung „Sapad 2017“
20 September, 14:51
Der Staatschef gratulierte Militärpersonen zum erfolgreichen Abschluss der Militärübung und wünschte ihnen weitere Erfolge in der Arbeit zur Sicherheit der beiden Völker. „Ich danke dem ganzen Menschenbestand, der an der Militärübung „Sapad 2017“ in Belarus teilgenommen hat“, erklärte Alexander Lukaschenko.
Lukaschenko: Ziele des Militärmanövers „Sapad 2017“ erreicht
20 September, 14:27
Der Präsident bemerkte, die Hauptphase der Militärübung sei auf sechs Truppenübungsplätzen und zwei Gelädeteilen durchgeführt worden. Dabei seien Aktionen nicht nur der Streitkräfte, sondern auch der territorialen Verteidigung geübt worden.
„Regt euch bitte ab“ - Lukaschenko beseitigt Besorgnisse über Verbleib russischer Truppen in Belarus
20 September, 14:24
Auf die Frage eines deutschen TV-Korrespondenten, ob der Staatschef den Abmarsch russischer Soldaten nach dem Ende von Sapad 2017 aus Belarus garantieren könne, reagierte Lukaschenko prompt: „Ich glaube, dass der Abmarsch russischer Truppen noch vor der Übung mehrmals zugesichert wurde.“
Lukaschenko: Militärtätigkeit von Belarus und Russland dient für Schutz nationaler Interessen
20 September, 13:46
Der Präsident bemerkte, die gegenwärtige militär-politische Lage werde durch die steigende Aktivität der Militärtätigkeit in der ganzen Welt gekennzeichnet. Unter diesen Bedingungen würden Belarus und Russland die Sicherheit des Unionsstaates sowie der OVKS-Mitgliedstaaten in der osteuropäischen Region gewährleisten.
„Qualitative Glanzleistung“: Lukaschenko über Ergebnisse des Militärmanövers Sapad 2017
20 September, 13:40
Die Übung lehnt sich an das vorher genehmigte Szenario an. Alle Ziele sind erreicht worden. Alle Übungsfragen sind auf einem hohen Qualitätsniveau abgearbeitet worden. Die Aufgaben zur gemeinsamen Abwehr feindlicher Truppen in Zeiten moderner Herausforderungen und Bedrohungen waren erfolgreich gelöst worden
Lukaschenko und Putin haben ihre getrennte Teilnahme an Sapad 2017 vorher vereinbart
20 September, 12:59
Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir die Truppen getrennt inspizieren. Das liegt daran, dass sowohl in Belarus als auch in Russland wichtige Übungsabschnitte stattfinden.
Lukaschenko inspiziert Militärmanöver Sapad 2017 bei Borissow
20 September, 12:14
Bei Borissow üben belarussische und russische Truppen die gemeinsame Abwehr eines angenommenen Feindes, Gegenoffensive und Zerschlagung feindlicher Truppen. Im Einsatz sind Kampfjets Su-34 und Su-25 sowie Hubschrauber Mi-24 und Mi-28H. Die Kontrolle wird aus den Flugzeugen Su-24MR durchgeführt. Für den Landeeinsatz werden Hubschrauber Mi-8 verwendet.
Sapad 2017: Lukaschenko inspiziert Truppen
20 September, 10:25
Der Staatschef wird über die militärpolitische Lage in Europa und ihre Auswirkungen auf die militärische Sicherheit im Unionsstaat informiert.
Belarussischer Zoll trägt zur sozialökonomischen Entwicklung des Landes bedeutend bei
20 September, 09:09
„Der belarussische Zoll trägt sehr viel zur sozialökonomischen Entwicklung des Landes bei, sorgt für stabile Haushaltseinnahmen und fördert den Außenhandel“, heißt es.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk