Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Präsident

Lukaschenko besucht Klezk
Lukaschenko fordert verstärkte Anstrengungen zum Abschluss der Herbstfeldarbeiten
29 September, 13:03
„Wie müssen uns beschleunigen und alle Menschenressourcen mobilisieren. Innerhalb von zwei Wochen muss alles abgeschlossen werden“, sagte er.
Lukaschenko ernennt neuen BGU-Rektor und genehmigt Ernennung dreier Hochschulrektoren
28 September, 16:26
Alexander Lukaschenko genehmigte die Ernennung von Sergej Charitontschik zum Rektor der Belarussischen Nationalen Technischen Universität (BNTU), Denis Duk zum Rektor der Staatlichen Kuleschow-Universität, Mogiljow, und Maxim Kirkor zum Rektor der Staatlichen Universität für Ernährung, Mogoljow
Lukaschenko: Ich bin nicht gegen Freigeister, die sich als Patrioten verstehen
28 September, 15:35
„Studenten sind Freigeister. Wir waren immer so. Ich war früher so. Man darf den Freigeist und das Freidenken nicht mit Füßen zertreten“, betonte der Staatschef.
Beim Treffen
Lukaschenko plädiert für eine stärkere Rolle der Kirche in Belarus und der Welt
28 September, 13:55
„Ich möchte, dass sowohl die orthodoxe als auch die katholische Kirchen in unserem Staat und in der Welt eine größere Rolle spielen. Wir brauchen sie heute mehr denn je“, erklärte er
Lukaschenko: In der Welt gibt es akuten Bedarf am offenen und vertraulichen Dialog
28 September, 12:48
„Heutzutage wird in der Welt ein akuter Bedarf am offenen und vertraulichen Dialog beobachtet. Es gibt keine gemeinsamen Ansätze zur Lösung von Herausforderungen und Problemen“, erklärte der Staatschef.
Kondrusiewicz: Belarus wird zum Anziehungspol für Staaten des Kontinents
28 September, 12:30
Das ist noch ein Zeugnis dessen, dass das geografisch im Zentrum Europas liegende Belarus mit jeder Stunde zum Anziehungspol für die Staaten des Kontinents wird. Zum Anziehungspol nicht nur für Politiker, Diplomaten, Wirtschaftler, Kulturschaffende oder Wissenschaftler, sondern auch für Geistliche
Während des Treffens
Belarus wird alles Mögliche für Wiederherstellung des Friedens in Ukraine weiter tun
28 September, 12:26
„Wir konnten nicht abseits stehen, als der Konflikt in der südöstlichen Ukraine ausbrach. Wir machten und werden alles Mögliche dafür machen, damit der Minsker Prozess und Minsker Vereinbarungen, die keine Analoga haben, zur baldigen Wiederherstellung des Friedens in der Ukraine beitragen“, erklärte der belarussische Staatschef.
Während der Sitzung
Lukaschenko schlägt vor, Treffen von Patriarch Kirill und Papst in Minsk zu organisieren
28 September, 11:23
„Hier wurde über die Ergiebigkeit des Treffens von Papst und Patriarch Kirill in Kuba betont. Ich denke, dass sie sich in Minsk treffen können. Minsk ist ein Ort, wo man Probleme des Westens und Ostens, Nordens und Südens sowie der ganzen Welt besprechen kann“, erklärte der belarussische Staatschef.
Alexander Lukaschenko
Besuch der CCEE-Bischöfe in Minsk zeugt von Anerkennung der Politik des Friedens und der Einigung
28 September, 11:10
„Wir betrachten die Ankunft der hohen Vertreter der katholischen Geistlichkeit in Minsk als Zeichen der tiefen Achtung für katholische Gläubige von Belarus. Ich bin sicher, dass es die Anerkennung der belarussischen Politik des Friedens und der Einigung ist, die unser Staat im Inland und auf der internationalen Arena verfolgt“, sagte der Staatschef.
Lukaschenko bedauert EU-Austritt Großbritanniens
26 September, 12:41
Es ist ein gutes Zeichen, dass ein Spitzenpolitiker und Regierungsmitglied eines der fortgeschrittenen Staaten endlich nach Belarus gekommen ist. Aber gleichzeitig bedauere ich sehr, dass Großbritannien bald aus der Europäischen Union austreten will
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk