Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko: Belarus bleibt seinen OVKS-Verpflichtungen treu

Präsident 13.06.2017 | 14:43

MINSK, 13. Juni (BelTA) – Belarus wird seinen Verpflichtungen in Bezug auf die Weiterentwicklung Kollektiver Einsatzkräfte (KSOR) der Organisation des Vertrags über Kollektive Sicherheit immer treu, sagte Alexander Lukaschenko heute beim Treffen mit OVKS-Verteidigungsministern in Minsk.

„KSOR sind unsere gemeinsame Struktur. Belarus bleibt seinen Verpflichtungen in Bezug auf die Weiterentwicklung der Einsatzkräfte immer treu. Die Militärübungen, an denen auch die KSOR teilnehmen, finden auf dem Territorium aller OVKS-Staaten statt. Wir nehmen an ihnen immer teil“, betonte Alexander Lukaschenko.

Belarus wurde im Rahmen der OVKS-Sicherheit mit der Aufgabe betraut, die westliche Grenze der Organisation zu schützen. „Wir kommen dieser Aufgabe sehr verantwortungsvoll nach, um potentielle Feine nicht einmal auf die Idee kommen zu lassen, dass Belarus und Russland und ihre gemeinsame Gruppierung nicht imstande sind, sich gegen einen potentiellen Angriff des Feindes zu wehren“, fuhr Alexander Lukaschenko fort.

„Belarus und Russland wird oft vorgeworfen, mit dem Säbel zu rasseln. Darauf kann ich nur erwidern – das stimmt nicht. Mehr noch: Wir haben nie Nato-Truppen auf unseren Territorien willkommen geheißen, so wie es Polens Präsident getan hat, als er die Stationierung von Nato-Soldaten direkt an der westlichen Grenze des Unionsstaates erlaubt hat. Militärische Übungen werden regelmäßig durchgeführt, das ist in Ordnung. Wir empören uns nicht, sondern beobachten sie und machen Schlussfolgerungen. Soldaten müssen trainieren, üben. Das ist allen erlaubt. Das muss auch uns erlaubt sein. Niemand soll im Hinblick auf unsere Absichten an der westlichen Grenze irregeführt werden. Verteidigung der Grenze gehört zur Verantwortung der gemeinsamen Truppengruppierung von Russland und Belarus.“

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Erholung syrischer Kinder in Belarus
18 August, 14:33 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk