Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko bietet dem Gebiet Kursk Kooperation in Industrie, Landwirtschaft und Bauwesen an

Präsident 05.12.2017 | 12:28
Aleüander Lukaschenko
Aleüander Lukaschenko

MINSK, 5. Dezember (Bel TA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko bietet dem Gebiet Kursk Kooperation in Industrie, Landwirtschaft und Baubereich an. Das erklärte der belarussische Staatschef beim Treffen mit dem Gouverneur dieser russischen Region Alexander Michajlow.

„Leider ist der Warenumsatz sowohl mit Russland, als auch mit der Region gesunken. Positive Tendenzen in diesem Jahr versichern aber, dass wir gemeinsam die Lage berichtigen und den gegenseitigen Handel wieder ankurbeln können. Dies muss durch Intensivierung der Zusammenarbeit in erster Linie in Industrie, Landwirtschaft, Bauwesen gefördert werden. In allen diesen Gebieten sind wir erfahren und ich würde sagen, dass wir da Erfolge haben“, erklärte der Präsident.

Während des Treffens

Er hob hervor, dass das Gebiet Kursk zuverlässiger Partner von Belarus ist. Belarus sieht den Besuch des Gouverneurs der Region als Beweis des aufrichtigen Interesses an der Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit an.

Als eine der aussichtsreichen Kooperationsrichtungen nannte Alexander Lukaschenko die Versorgung des Bergbau- und Aufbereitungskombinats Michajlowski mit der belarussischen BelAZ-Tagebautechnik. Es ist eines der größten Kombinate in Russland und in der GUS nach Eisenbergbau und Eisenerzaufbereitung. Wir hätten das Interesse an der Fortsetzung der Kooperation, sagte er.

Russische Delegation

Mit Berücksichtigung vorhandener Produktions- und Innovationsmöglichkeiten von Belarus und Gebiet Kursk muss über die Erweiterung der Industriekooperation beraten werden. In der Delegation des Gebiets Kursk gebe es Leiter der großen Betriebe der Region, die an der Stärkung der Kooperation mit dem Betrieb Planar AG, Minsker Traktorenwerk interessiert seien. Der belarussische Staatschef denke, dass die Zusammenarbeit es ermögliche, hochtechnologische Erzeugnisse des Weltniveaus zu produzieren.

Der Präsident hob hervor, dass das Gebiet Kursk wesentliche Resultate in Landwirtschaft erzielte und Belarus seine weitere Entwicklung fördern könnte. Belarus stelle ein breites Spektrum an Landwirtschaftstechnik her, wisse über die Errichtung von fertigen Landwirtschaftskomplexen Bescheid, sagte das Staatsoberhaupt.

Alexander Lukaschenko

Alexander Lukaschenko will Kooperationsaussichten bei Lieferungen der Elitesaatgut der Getreide und Obstkulturen besprechen.

Belarus begrüße Kooperation unter anderem im Wohnungsbau. Im Land gebe es den Wohnungsbaubetrieb Mosyr, der Häuser im Gebiet Kursk errichtet. Für das Jahr 2018 hätten wir den Wohnungsbauvertrag unterzeichnet, betonte der Staatschef. „Wenn sie die Zusammenarbeit auf dem Gebiet ankurbeln wollen, so können wir andere Bauvereinigungen heranziehen. Belarus verfüge über die Kapazitäten, die heutzutage nicht eingesetzt werden, hat gute Fachkräfte. Wir sind an der Arbeit unserer Baufachkräfte in Russland interessiert“.

Alexander Lukaschenko ist sicher, dass dieses Treffen partnerschaftliche Beziehungen stärkt, die in Belarus hoch eingeschätzt werden. „Gemeinsam bemühen wir uns um die gewünschten Resultate und erreichen die gesetzten Ziele“, fügte er hinzu.

In den Monaten Januar-September 2017 betrug der Warenumsatz zwischen Belarus und dem Gebiet Kursk 96,3 Mio. USD und wuchs um 40,5 Prozentpunkte im Vergleich zum Jahr 2016 an. Die belarussischen Hauptexportartikel sind Reifen, Kalidünger, synthetische Fasern, Lastkraftwagen, Schuhe.

Alexander Michajlow

In der russischen Region funktionieren einige belarussische Warenproduzenten sowie ein leistungsstarkes Vertriebsnetz für belarussische Erzeugnisse aus dem Maschinenbau, Lebensmittel-, Leichtindustrie, Massenbedarfsartikel.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk