Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko: Meine Kinder gehören nicht zu den jungen Reichen

Präsident 05.10.2018 | 17:26

KREIS IWAZEWITSCHI, 5. Oktober (BelTA)- Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, erzählte vor Journalisten über Kindererziehung. Er freut sich darüber, dass seine Söhne nicht zu den jungen Reichen gehören.

Der Präsident hob hervor, dass seine Kinder wissen, dass die Worte des Vaters unbedingt zu befolgen sind. Er freut sich darüber, dass sie nicht zur vergoldeten Jugend zählen.

Das Staatsoberhaupt lehrt seine Kinder einfach zu leben.

Der Präsident erzählte, dass seine Söhne den Schulen vor dem Anfang des Schuljahres helfen. Sein jüngerer Sohn unterstützte auch die Schülerinnen und Schüler seiner Schule mit Schulsachen und Kleidung.

Der Präsident glaubt, dass die Kinder nicht nur gut lernen, sondern auch ihre Hobbys pflegen müssen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
19 Oktober, 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk