Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko sieht Möglichkeit zur Entstehung neuer Trennungslinien innerhalb und außerhalb der EU

Präsident 21.04.2017 | 10:31
in der Sitzung
in der Sitzung

MINSK, 21. April (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, sieht eine Möglichkeit zur Entstehung der neuen Trennungslinien innerhalb und außerhalb der Europäischen Union. Das erklärte der Staatschef in seiner Jahresbotschaft an das belarussische Volk und die Nationalversammlung, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Migrationsbedrohungen verursachten ernste Transformationsprozesse in der EU, z.B. Brexit. Er ist durch qualitativ neue Realien auf dem Kontinent gekennzeichnet, politische und wirtschaftliche Folgen deren die Europäer noch überdenken müssen. Seine direkte Folge ist die Ausarbeitung des Modells des zukünftigen Aufbaus durch die EU. Es entstand wieder das Interesse an Ideen zur Integration mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass wir Zeugen der neuen Trennungslinien innerhalb und außerhalb der EU werden. Alle diese Probleme muss die Europäische Union „auf dem Marsch“ lösen“, bemerkte der Staatschef.

Alexander Lukaschenko erinnerte daran, dass die Idee zur Integration mit verschiedenen Geschwindigkeiten während der Bildung der EAWG eingebracht wurde. „Damals boten wir die Integration mit verschiedenen Geschwindigkeiten an, was die Lebensfähigkeit dieser Idee in der Praxis bestätigte“, sagte der Präsident.

Ihm zufolge würden die Konturen der Außenpolitik der neuen Verwaltung der USA immer deutlicher. „Die letzten Handlungen in Syrien, Spannungen auf der Koreanischen Halbinsel jagen Angst ein, ob Washington der Versuchung widersteht, seinen Willen der Welt zu diktieren. Ich hoffe darauf, dass die Vernunft in den Handlungen aller geopolitischen Spieler diesmal Überhand nimmt“, bemerkte der belarussische Staatschef.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk