Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko spricht Beileid wegen des Schiffsunglücks vor China aus

Präsident 16.01.2018 | 17:01

MINSK, 16. Januar (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat im Namen des belarussischen Volkes und in seinem Namen dem Präsidenten der Islamischen Republik Iran Ḥasan Rūḥānī, dem Volk dieses Landes, Angehörigen der Opfer des Tankerunglücks vor Chinas Küste sein aufrichtiges Beileid ausgesprochen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Stataschefs bekannt.

„Die Republik Belarus trauert um den Tod der Besatzung beim Tankerunglück an der östlichen Küste Chinas“, geht aus dem Beileidsschreiben hervor.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Ehrenmal für die Nazi-Opfer in Rossony
22 Juni, 16:35 Fotoreportage
Lukaschenko trifft IAAF-Präsidenten
22 Juni, 09:33 Präsident
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk