Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko trifft Personalentscheidungen

Präsident 07.08.2017 | 16:12

MINSK, 7. August (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat wichtige Personalentscheidungen getroffen. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Telegraphenagentur BelTA mit.

Der Staatschef ernannte:

Walentin Rybakow zum Ständigen Vertreter von Belarus bei den Vereinten Nationen.

Der Präsident genehmigte die Ernennungen von:

Wladimir Below zum Vorsitzenden der Kreisregierung Ganzewitschi;

Alexander Doroschenko zum Vorsitzenden der Kreisregierung Drogitschin;

Oleg Mazkewitsch zum ersten Vorsitzenden der Gebietsregierung Witebsk;

Andrej Bulawkin zum Vorsitzenden der Kreisregierung Beschenkowitschi;

Alexander Posnjak zum Vorsitzenden der Kreisregierung Orscha;

Oleg Poskrobko zum zum Vorsitzenden der Kreisregierung Soligorsk;

Pawel Naliwajko zum Vorsitzenden der Kreisregierung Ossipowitschi;

Dmitri Ruban zum zum Vorsitzenden der Kreisregierung Chotimsk;

Andrej Dapkjunas zum Vizeaußenminister;

Alexander Korbut zum Vizeminister für Naturressourcen und Umweltschutz;

Alexander Barauli zum Vizeminister für Sport und Tourismus;

Alexander Martschenko zum Generaldirektor des Werks für Kraftfahrzeugelektrik Borissow – Verwaltungsgesellschaft der Holding „Avtokomponenty“;

Gennadi Asarow zum Generaldirektor von „Vityas“;

Sergej Pazkewitsch zum Generaldirektor des Minsker Werks für Getriebe;

Anatoli Marzul zum Generaldirektor der Minsker Produktionsvereinigung für Rechentechnik;

Iwan Kubrakow zum Mitglied der Gebietsregierung Witebsk;

Sergej Klischewitsch zum Mitglied der Stadtregierung Minks.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk