Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko unterzeichnet Erlass über Ansetzung der Lokalwahlen

Präsident 17.11.2017 | 11:29
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 17. November (BelTA) – In Belarus sind die Wahlen zu lokalen Räten der 28. Legislaturperiode auf den 18. Februar 2018 angesetzt. Das sieht der Erlass Nr. 410 „Über Ansetzung der Lokalwahlen“ vor, der vom belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, unterzeichnet wurde. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Das Dokument zielt auf die Umsetzung der Verfassungsbefugnisse des Staatschefs zur Ansetzung der ordentlichen Lokalwahlen ab (Punkt 2 Artikel 84 der Verfassung der Republik Belarus).

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk