Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko will ineffiziente Landwirtschaftsbetriebe in Regionen von Belarus besuchen

Präsident 07.08.2017 | 15:17
Alexander Lukaschenko
Alexander Lukaschenko

MINSK, 7. August (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, will ineffiziente Landwirtschaftsbetriebe in verschiedenen Regionen von Belarus besuchen. Das erklärte der Staatschef heute bei der Genehmigung der Ernennung der Leiter örtlicher Behörden, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Meine Arbeitsreisen in den Regionen Brest, Mogiljow und Witebsk werden auf ineffiziente Landwirtschaftsbetriebe abzielen. Wir werden diese Landwirtschaftsbetriebe besuchen“, sagte Alexander Lukaschenko.

Der Präsident unterstrich, die Leiter der lokalen Behörden müssten eine besondere Aufmerksamkeit auf Verlustbetriebe lenken. „Sie müssen sich mit Verlustbetrieben beschäftigen. Ich werde es immer fordern. Natürlich werden alle Untergeordneten davon ausgehen“, erklärte der Staatschef.

Alexander Lukaschenko fügte hinzu, er wolle das Gebiet Brest in absehbarer Zeit besuchen. Eine besondere Aufmerksamkeit werde der Erntekampagne geschenkt.

Außerdem will der Präsident den Kreis Chotimsk besuchen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk