Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lukaschenko zielt geistige Elite auf die Lösung von aktuellen Problemen

Präsident 13.12.2017 | 13:18
Während der Plenarsitzung
Während der Plenarsitzung

MINSK, 13. Dezember (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko zielt geistige Elite der Gesellschaft auf die Lösung von aktuellen Problemen. Das erklärte der Staatschef beim 2. Wissenschaftler-Kongress.

Dem Präsidenten zufolge bleiben die Steigerung des wissenschaftlich-technischen Potentials des Landes und schneller Einsatz der Entwicklungen der Wissenschaftler in der Realwirtschaft nach wie vor Hauptaufgaben. „Eben deshalb wurde das Jahr 2017 zum Wissenschaftsjahr verkündet. Dies musste die Wissenschaftler zur Tätigkeit anspornen und Innovationsentwicklung fördern. Zurzeit können wird das Wissenschaftsjahr objektiv und allseitig einschätzen und wichtige Beschlüsse zur Steigerung der wissenschaftlichen Effizienz fassen“, betonte der Staatschef.

Er versicherte, dass der Staat der Effizienz der wissenschaftlichen Tätigkeit große Bedeutung nach dem Ende des Jahres 2017 beimessen wird. „Dieses Jahr muss Innovationspotential anspornen und die Durchdringung der Wissenschaft in alle Lebensbereiche unterstützen. Mit dem Ziel führen wir das Forum durch, fuhr Alexander Lukaschenko fort. - Wissenschaftliches Potential von Belarus stellt eine mächtige Produktionsmacht der Gesellschaft dar. Es gibt zweifellose Erfolge, auf die ich schon ihre Aufmerksamkeit lenkte“.

Der Präsident erinnerte, dass er im April laufenden Jahres die Führung der Nationalen Akademie der Wissenschaften und die Regierung damit beauftragte, sich mit Problemen in Wissenschaft, einschließlich Finanzierung, Arbeitsvergütung der Wissenschaftler, leistungssteigernde Faktoren auseinanderzusetzen.

Der Präsident ist missvergnügt, dass nicht alle Aufgaben des 1. Wissenschaftler-Kongresses erfüllt sind. Deshalb müssen die ungelösten Probleme analysiert werden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk