Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

„Qualitative Glanzleistung“: Lukaschenko über Ergebnisse des Militärmanövers Sapad 2017

Präsident 20.09.2017 | 13:40

BORISSOW, 20. September (BelTA) – Übungsfragen der gemeinsamen strategischen Militärübung belarussischer und russischer Truppen Sapad 2017 sind auf einem hohen Qualitätsniveau abgearbeitet worden. Das erklärte Präsident Alexander Lukaschenko heute vor Journalisten nach der Inspizierung des Militärmanövers auf dem Übungsplatz Borissow.

„Die Übung lehnt sich an das vorher genehmigte Szenario an. Alle Ziele sind erreicht worden. Alle Übungsfragen sind auf einem hohen Qualitätsniveau abgearbeitet worden. Die Aufgaben zur gemeinsamen Abwehr feindlicher Truppen in Zeiten moderner Herausforderungen und Bedrohungen waren erfolgreich gelöst worden“, betonte Alexander Lukaschenko.

Das Manöver habe es erlaubt, das Zusammenspiel von Militärstäben auf allen Ebenen zu verbessern und die Kameradschaft belarussischer und russischer Militäroffiziere auf die Probe zu stellen. „Kommandeure und Stäbe haben gute Erfahrungen bei der Planung und Durchführung von Lehrgefechtsaufgaben gesammelt. Sie legten eine hohe Meisterschaft in Kampfschulung an den Tag“, sagte der Präsident.

Im Rahmen des Manövers Sapad 2017 konnten die Streitkräfte Weichen für die weitere Kooperation und im Interesse der gemeinsamen Gefechtsbereitschaft stellen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk