Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Verhandlungen von Lukaschenko und Dodon finden am 13. Juli in Witebsk statt

Präsident 11.07.2017 | 19:50
Igor Dodon und Alexander Lukaschenko. Foto aus dem Archiv
Igor Dodon und Alexander Lukaschenko. Foto aus dem Archiv

MINSK, 11. Juli (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, wird die Verhandlungen mit dem moldauischen Präsidenten, Igor Dodon, durchführen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Staatschefs der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Igor Dodon wird sich zu einem Arbeitsbesuch in Belarus am 12./14. Juli aufhalten.

Die Staatschefs führen das Treffen in Witebsk durch. Die Präsidenten wollen das ganze Spektrum von Fragen der belarussisch-moldauischen Zusammenarbeit in Politik, Wirtschaft und Sozialwesen besprechen. Eine besondere Aufmerksamkeit wird auf das Zusammenwirken im Format der Integrationsvereinigungen gelenkt.

Igor Dodon nimmt an der feierlichen Eröffnungszeremonie des Internationalen Festivals der Künste „Slawischer Basar in Witebsk“ teil.

Der Präsident Moldaus trifft sich während seines Besuchs mit Vertretern der Geschäftskreise von Belarus und der moldauischen Gemeinde, besucht eine Reihe von Unternehmen und

soziokulturellen Einrichtungen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Präsident
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk