Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

22. Internationale Fachmesse „Massenmedien in Belarus“: 50 Exponenten nehmen teil

Gesellschaft 25.04.2018 | 13:21
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 25. April (BelTA) – An der 22. Internationale Fachmesse „Massenmedien in Belarus“, die am 3./5. Mai stattfindet, beteiligen sich 50 Exponenten. Das sagte die Leiterin für informatorisch-analytische Verwaltung des Informationsministeriums, Tatjana Chmel, heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

An der Ausstellung wollen 50 Exponenten teilnehmen, die rund 400 Massenmedien aus Belarus, Russland, der Ukraine, Kasachstan, Lettland, Litauen, Polen, China, der Türkei und anderen Ländern vertreten. Die Expositionsfläche der Ausstellung beträgt 1 Tsd. Quadratmeter. Exponenten sind auch die Botschaft der Volksrepublik China und die Botschaft der Türkei. Die Teilnehmer sind auch Massenmedien des Gebiets Kostroma, des Autonomen Kreises der Jamal-Nenzen.

Die Eröffnung der 22. Internationale Fachmesse „Medien in Belarus“ wird am 3. Mai durchgeführt. Abends findet die Verleihungszeremonie der Sieger des 14. Nationalen Wettbewerbs der Printmedien „Goldene Litera“ statt.

Die Neuheit der derzeitigen Ausstellung sei der Tag der regionalen Presse. Er werde am 4. Mai durchgeführt. Die regionale Presse spiele eine wichtige Rolle im Informationsraum, bemerkte Tatjana Chmel.

Die Fachmesse „Massenmedien in Belarus“ bietet ein inhaltsreiches Veranstaltungsprogramm an. Es werden gemeinsame Projekte der Massenmedien organisiert. Darunter ist der Rundtisch, der dem Jahr der kleinen Heimat gewidmet wird.

Im Rahmen der Ausstellung werden Präsentationen der Informations- und Internetprojekte, Autogrammstunden, Meisterklassen u.a. veranstaltet.

Die Besonderheit der derzeitigen Ausstellung ist der Kinderspielplatz. Die größte Anzahl der Kinderveranstaltungen findet am 5. Mai statt. Dieser Tag wurde zum Tag der Kinder und der Jugend erklärt.

Die 22. Internationale Fachmesse „Massenmedien in Belarus“ wird jährlich ab 1997 durch das Informationsministerium von Belarus unter Mitwirkung des Außenministeriums, der Minsker Stadtregierung, des Nationalen Ausstellungszentrums BelEXPO, anderer Organe der Staatsverwaltung, führender Massenmedien und öffentlicher Organisationen durchgeführt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk