Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

500 Jahre belarussischer Buchdruck im Mittelpunkt der Bücherausstellung in Prag

Gesellschaft 10.05.2017 | 11:28
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 10. Mai (BelTA) – 500 Jahre belarussischer Buchdruck – dieses Thema steht im Mittelpunkt der nationalen Ausstellung auf der internationalen Messe „Bücherwelt“, die vom 11. bis 14. Mai in Prag stattfindet. Das teilt das Informationsministerium mit.

Belarus präsentiert die besten Bücher von 2016/2017 und Neuauflagen zum 500. Jahrestag des belarussischen Buchdrucks und zum Leben von Franzysk Skaryna. Diese Bücher sind von Verlagen „Mastazkaja litaratura“, „Belarussische Browka-Enzyklopädue“, „Belarus“, „Verlagshaus Swjasda“ und „Narodnaja asweta“ herausgegeben worden.

An Bücherpräsentationen nehmen Botschafter von Belarus in Tschechien Waleri Kurdjukow und Botschaftsmitarbeiter, Leiterin der Verwaltung Verlagswesen und Bücherverkauf im Informationsministerium, Jelena Pawlowa, Leiter der Verlage „Mastazkaja litaratura“, „Narodnaja asweta“, des Handelsunternehmens „Belkniga“ AG und des Druckunternehmen „Jakub Kolas Polygraphkombinat“ teil.

Teilnehmer der belarussischen Delegation werden einen Blumenkranz am Skaryna-Denkmal in Prag niederlegen. In Prag hat Skaryna vor 500 Jahren die Bibel in die belarussische Sprache übersetzt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Moosbeeren-Ernte im "Naßverfahren"
gestern 14:41 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk