Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Agrarhöfe des Gebiets Grodno veranstalten Tag der offenen Tür

Gesellschaft 25.05.2018 | 17:38
Archivfoto
Archivfoto

GRODNO, 25. Mai (BelTA) – Agrarhöfe des Gebets Grodno laden alle Interessenten zum tag der offenen Tür ein. Das teilte die Verwaltung für Sport und Tourismus im Gebietsexekutivkomitee Grodno mit.

Über 20 Agrarhöfe der Region werden am 27. Mai das Erholungspotential belarussischer Dörfer und Bauernhöfe präsentieren.

„Der Agrotourismus ist facettenreich. Jeder Bauernhof ist etwas Besonderes. Die Gastgeber gehen gerne auf die individuellen Wünsche ihrer Kunden ein. Das Angebot reicht von traditionellen Sitten und Bräuchen, dem dörflichen Alltag über die nationale Küche bis hin zu Ausflügen und einer reichen Palette an Freizeitaktivitäten. Jeder Agrarhof hat seinen eigenen Stil“, hieß es. Die tage der offenen Tür sind eine Tradition. Ihr Ziel ist es, den Urlaub auf dem Land zu etablieren und zu popularisieren, aber auch neue Anbieter und Dienstleister im Agrotourismus einzuwerben.

Im Gebiet Grodno sind derzeit mehr als 320 Agrarhöfe registriert. Ihre Zahl wächst jährlich. Auch die Zahl der Besucher steigt permanent an. - 57.000 Personen waren es zum Beispiel im Jahr 2017. Die Agrarhöfe erwirtschafteten im Vorjahr fast Br2 Mio. (ein Plus von 20% gegenüber 2016).

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Minsk unter 40 sichersten Städten der Welt
21 September, 19:36 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk