Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ausstellung belarussischer wissenschaftlich-technischer Entwicklungen in Riad erstmals präsentiert

Gesellschaft 05.09.2017 | 14:53

MINSK, 5. September (BelTA) – Die internationale Ausstellung der belarussischen wissenschaftlich-technischen Entwicklungen findet in Riad (Saudi-Arabien) am 23./24. Oktober in der King Abdulaziz City of Science and Technology (KACST) zum ersten Mal statt. Diese Information wurde auf der Website der Nationalen Wissenschaftsakademie (NAN) von Belarus veröffentlicht, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

Auf der Ausstellung mit einer Fläche von etwa 300 qm werden rund 200 neueste wissenschaftlich-technische Entwicklungen aus 30 Organisationen der NAN von Belarus, Bildungsministerium, Industrieministerium und anderen Behörden präsentiert. Auf den Ständen werden Entwicklungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien, originelle industrielle Technologien für die Herstellung neuer Materialien, Arzneimittel sowie Produkte der Nano- und Biotechnologien exponiert.

Während der Ausstellung findet das gemeinsame Wissenschaftssymposium von Belarus und Saudi-Arabien unter Teilnahme der führenden Wissenschaftler beider Länder und der Leitung der KACST statt. Im Anschluss an die Treffen sollen neue Verträge und Abkommen über die wissenschaftlich-technische Kooperation unterzeichnet werden.

Die Organisation der Ausstellung erfolgt durch die NAN von Belarus gemäß dem landesweiten Veranstaltungsplan im Wissenschaftsjahr 2017. Die Organisationen der NAN und wissenschaftliche Einrichtungen Saudi-Arabiens arbeiten aufgrund des Kooperationsabkommens zwischen der NAN von Belarus und der KACST zusammen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Gesamtnotfallübungen erfolgreich abgeschlossen
19 Oktober, 17:53 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk