Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus GUS-weit führend nach Anzahl der Studenten

Gesellschaft 14.11.2017 | 19:03

MINSK, 14. November (BelTA) – Belarus liegt auf Platz 1 in der GUS nach der Zahl der Studenten pro 10 000 Einwohner. Diese Angaben hat das Belarussische Statistikamt im jüngsten Bericht zum Weltstudententag (17. November) veröffentlicht.

Im Studienjahr 2016/2017 waren 313 000 Studierende an 51 belarussischen Hochschulen immatrikuliert. Ihre Anzahl pro 10 000 Einwohner war somit die höchste in der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten – sie betrug 330 Personen. Auf Belarus folgen die Ukraine, Armenien, Russland, Kirgisien, Kasachstan, Tadschikistan, Moldau und Aserbaidschan.

In Belarus gibt es heute 34 Universitäten, 9 Akademien und 8 Institute, die meisten davon sind staatlich. Die Hochschulen in Belarus bieten mit über 400 Studiengängen eine hochqualifizierte Ausbildung in 15 Hauptrichtungen an. Es gibt 172,6 Tsd. Direktstudenten, 139,2 Tsd. Fernstudenten und 1,4 Tsd. Abendstudenten. Die Zahl weiblicher Studierenden liegt knapp über die der männlichen.

Besonders gefragt sind nach wie vor Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften. Ein Drittel aller Studierenden besuchen diese Studiengänge. Jeder fünfte Student studiert Ingenieurwissenschaften. Nur jeder Zehnte sieht sich als Pädagoge oder Erzieher.

8 Prozent aller Studenten entscheiden sich für Agrarwissenschaften und nur 7 Prozent studieren Medizinwissenschaften.

Im Studienjahr 2016/2017 waren an belarussischen Hochschulen über 15 000 Ausländer immatrikuliert (das sind 5% aller Studierenden). Die meisten davon kommen aus der GUS (73%), China und Iran (jeweils 5%), Nigeria (3,5%), Libanon und Sri Lanka (jeweils 1,9%), Indien (1,5%), Irak (1,1%).

Der Staat fördert junge Menschen auf ihrem Weg zur Hochschulausbildung. 91 000 Studenten haben im Studienjahr 2016/2017 ein Stipendium erhalten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk