Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und China eröffnen Erfolgspark im „Great Stone“

Gesellschaft 11.05.2018 | 17:08

MINSK, 11. Mai (BelTA) – Der Erfolgspark der chinesisch-belarussischen Freundschaft wurde während der Feier zum Tag des Chinesisch-Belarussischen Industrieparks „Great Stone“ feierlich angelegt.

„Wir haben 400 Bäume in unserer Parkanlage angepflanzt, 230 davon sind Apfelbäume. Das der Großteil der angepflanzten Bäume Obstbäume sind ist sehr symbolhaft. Das sind sozusagen Früchte unserer belarussisch-chinesischen Zusammenarbeit“, sagte der erste Vizegeneraldirektor des Unternehmens zur Entwicklung des Industrieparks Kyrill Korotejew.

Der Industriepark stellt ein Gewerbegebiet mit mehreren Grünanlagen dar. Sie trennen den Verwaltungsteil von der eigentlichen Produktionszone. Die Anpflanzung und Begrünung wird aus den Mitteln der China Merchants Charitable Foundation finanziert.

Wie das Mitglied des Direktorenrates der China Merchants Group Hu Zheng sagte, habe man mit Anpflanzung von 400 Bäumen nur den ersten Teil des Verschönerungsprojekts hinter sich. „In der nächsten Zeit wird man hier weitere 400 Bäume anpflanzen. Grüne Zonen und Ökologie sind unsere Prioritäten“, bemerkte er.

Anlässlich der Feier zum Tag des Industrieparks „Great Stone“ wurden auf dem Territorium des Parks Schilder für 11 neue ansässige Unternehmen eröffnet. Drei Unternehmen, die auf dem Territorium des Industrieparks eigene Produktionsanlagen in Betrieb nahmen, erhielten Auszeichnungen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk