Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und China erwägen Möglichkeit zum Ausbau des Luftverkehrs

Gesellschaft 12.03.2018 | 13:02

MINSK, 12. März (BelTA) – Belarus und China besprechen eine Möglichkeit zum Ausbau des Luftverkehrs. Das gab die belarussische diplomatische Mission in Peking der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Diese Fragen standen im Fokus bei den Verhandlungen des Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters der Republik Belarus in China, Kyrill Rudy, mit der Leitung der Fluggesellschaft Air China, die in Peking stattfanden. „Während des Treffens erörterten die Seiten Möglichkeiten zum Ausbau der direkten Flüge zwischen den beiden Staaten. Es wurden Vereinbarungen über die bilaterale Zusammenarbeit im Rahmen der Durchführung des Tourismusjahres von Belarus in China erzielt“, so die Botschaft.

Das Unternehmen Air China ist die führende Fluggesellschaft Chinas. 2015 bat sie den ersten direkten Flug an, der Peking und Minsk verband.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk