Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Georgien unterzeichnen Kooperationsabkommen im Kulturbereich

Gesellschaft 20.11.2017 | 12:50
Juri Bondar und Michael Giorgadze. Foto: Botschaft von Belarus in Georgien
Juri Bondar und Michael Giorgadze. Foto: Botschaft von Belarus in Georgien

MINSK, 20. November (BelTA) – Das Kooperationsabkommen im Kulturbereich zwischen Belarus und Georgien wurde im Rahmen der Kulturtage von Belarus in Georgien unterzeichnet, die zum ersten Mal in der Geschichte der bilateralen Beziehungen stattfanden. Das gab die belarussische diplomatische Vertretung der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Das Abkommen wurde im Anschluss an das Treffen zwischen dem Vizepremier von Belarus, Michail Russy, und dem Ministerpräsidenten Georgiens, Giorgi Kwirikaschwili, unterschrieben. Die Unterschriften unter das Dokument setzten der belarussische Kulturminister, Juri Bondar, und der georgische Kulturminister Michael Giorgadze.

Das Memorandum über die Zusammenarbeit schlossen die Belarussische Staatsphilharmonie und der Staatliche Konzertsaal Tiflis ab.

Während der Belarussischen Kulturtage wartete ein inhaltsreiches Programm auf georgische Gäste. Das Programm ließ sich mit belarussischen Kultur und Traditionen bekannt machen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk