Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Moldau führen Wettbewerb gemeinsamer wissenschaftlich-technischer Projekte durch

Gesellschaft 14.06.2018 | 11:11
Foto: GKNT
Foto: GKNT

MINSK, 14. Juni (BelTA) – Das Staatliche Komitee für Wissenschaft und Technologie von Belarus (GKNT) und die Nationale Agentur für Forschungen und Entwicklungen Moldaus werden einen Wettbewerb der gemeinsamen wissenschaftlich-technischen Projekte für 2019/2020 durchführen. Das gab der Pressedienst des GKNT der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Anträge werden vom 15. Juni bis zum 1. August 2018 in vorrangigen Richtungen wie Stoffe, neue Produkte und Technologien; Energieeffizienz und Entwicklung erneuerbarer Energiequellen; Medizin und Biomedizin; Biotechnologie; nationales Erbe und Entwicklung der Gesellschaft angenommen.

Die ausgefüllten Antragsdokumente sind in das GKNT in Druckform (3 Exemplare) und in elektronischer (CD) Form zu schicken.

Der Wettbewerb der gemeinsamen wissenschaftlich-technischen Projekte wird für die Umsetzung des Abkommens über die wissenschaftlich-technische Kooperation zwischen den Regierungen von Belarus und Moldau vom 13. November 2003 durchgeführt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk