Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Serbien besprechen Aussichten der Projekte im Rüstungsbereich

Gesellschaft 09.02.2018 | 19:12
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 9. Februar (BelTA) - Belarus und Serbien haben die Aussichten bei der Verwirklichung von gemeinsamen Projekten im Rüstungsbereich besprochen. Das teilte der offizielle Vertreter des Staatlichen Komitees für Rüstungsindustrie der Abteilung für Information und öffentliche Beziehungen Wladimir Lawrenjuk mit.

Die Delegation des Verteidigungsministeriums Serbiens war in Belarus am 7. -9. Februar zu Besuch. An der Spitze der serbischen Delegation stand der Helfer des Verteidigungsministers für materielle Ressourcen Nenad Miloradovic.

Der Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Rüstungsindustrie, Oleg Dwigaljow, führte das Treffen mit Teilnahme des stellvertretenden Verteidigungsministers für Rüstung Generalmajor, Sergej Simonenko, mit dem Leiter der serbischen Delegation durch. Die Seiten tauschten ihre Meinungen über Ergebnisse und Perspektiven bei der Verwirklichung von gemeinsamen Projekten für Kooperation in Rüstungsindustrie aus.

Während des Besuches in Minsk verhandelten die Vertreter des Verteidigungsministeriums und des Rüstungsinstituts Serbiens mit der Führung der belarussischen Rüstungsbetriebe. Sie berieten über bilaterale Kooperation.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk