Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus zum Mitglied des BIE-Komitees einstimmig erwählt

Gesellschaft 16.11.2017 | 09:04

MINSK, 16. November (BelTA) - Belarus wurde einstimmig zum Mitglied des Exekutivkomitees des Internationalen Büros für Ausstellungen (BIE) während der 162. Tagung der BIE-Vollversammlung erwählt. Das gab die belarussische Botschaft in Frankreich der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Belarus wurde erstmals während seiner Mitgliedschaft an der Organisation seit 1960 zum Mitglied des leitenden BIE-Komitees erkoren. Dies zeugt von der Anerkennung des Beitrags des Landes zu der internationalen Ausstellungsbewegung.

„Als Mitgliedstaat des Exekutivkomitees darf Belarus an der Ausarbeitung wichtiger Regelungen für die EXPO-Ausstellungen mitmachen. Diese Bestimmungen zielen auf die Steigerung der Rolle der Ausstellungen bei der Entwicklung politischer, wirtschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Beziehungen, Stärkung der freundlichen Atmosphäre und gegenseitigen Verständigung zwischen Staaten und Völkern“, teilte die Botschaft mit.

Nahezu 170 Länder sind Mitglieder des Internationalen Büros für Ausstellungen. Das Exekutivkomitee besteht aus 12 Vertretern der Mitgliedsstaaten, die von der Vollversammlung gewählt werden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Feierliche Illumination in Minsk
gestern 18:25 Fotoreportage
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk