Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Eröffnungsfeir beim Festival „Slawischer Basar in Witebsk“ wird dem Jahr der kleinen Heimat gewidmet

Gesellschaft 06.06.2018 | 19:28
Marina Romanowskaja
Marina Romanowskaja

MINSK, 6. Juni (BelTA) - Das Eröffnungskonzert des 27. Internationalen Kunstfestivals „Slawischer Basar in Witebsk“ wird dem Jahr der kleinen Heimat gewidmet. Das teilte die Hauptregisseurin des Eröffnungskonzerts, stellvertretende Generaldirektorin des Kulturzentrums „Witebsk“, Marina Romanowskaja, mit.

Ihr zufolge ist es ein schönes Thema, das alle berührt. Es hat das Programm „Haus, in dem auf dich immer gewartet wird“ inspiriert. Außerdem wird das Amphitheater selbst 30 Jahre alt in diesem Jahr. „Wir ziehen Parallelen: kleine Heimat im Allgemeinen und das Amphitheater als Kunsthaus eröffnete für viele Sänger den Weg zur Berufung, zur Kunstwelt“, erzählte Marina Romanowskaja.

Das Konzert bietet ein sehr aufschlussreiches Programm an. Daran nehmen sowohl Frischlinge, als auch alte Freunde des Festivals „Slawischer Basar in Witebsk“ teil. Darunter sind Sterne aus Belarus, Russland, der Ukraine und anderen Staaten. Ein besonderes Kolorit hat der Auftritt von fünf Orchestern. So was geschieht erstmals beim Kunstfestival. Die Zuschauer genießen das Spiel des staatlichen Orchesters von Michail Finberg, Orchesters von Emir Kusturica, Orchesters des russischen Volkskünstlers Oleg Menschikow, „Vivaldi-Orchesters“ unter der Leitung von Swetlana Besrodnaja.

Das Abschlusskonzert „Drei Minuten des Musiksommers“ setzt das Thema der kleinen Heimat fort, berichtete der Hauptregisseur des Abschlussfestes, Alexander Wawilow. Ihm zufolge ist das Sommeramphitheater der Ort, wo die Geschicke vieler Sängerinnen und Sänger geleitet wurden. Sie kommen auch heute nach Witebsk, um sich in die Atmosphäre von drei Minuten zu vertiefen. So lange dauert gewöhnlich das Lied des Musiksommers.

Das 27. Internationale Kunstfestival „Slawischer Basar in Witebsk“ findet am 12.-16. Juli statt. Zusätzliche Veranstaltungen sind für 7.-11. und 17.-18. eingeplant.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk