Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Erstmals in Belarus: Zwei erfolgreiche Herzoperationen dank 3D-Druck

Gesellschaft 15.03.2017 | 09:35

MINSK, 15. März (BelTA) – Dank einer 3D-Reproduktion eines kranken Patientenherzens in Originalgröße konnten im Staatlichen Forschungs- und Behandlungszentrum „Kardiologie“ erfolgreich zwei komplizierte Herzoperationen durchgeführt werden, sagte Herzchirurg des Zentrums, Wladimir Andruschtschuk, im Gespräch mit BelTA.

Vor der Operation wird mithilfe eines 3D-Druckers ein dreidimensionales Modell des Organs erstellt. Grundlage dafür bilden Daten der Herz-Computertomographie mit Kontrastverstärkung.

Der 3D-Druck habe die Planung des Eingriffs am kranken Herzen merklich erleichtert und zum guten Gelingen der Operationen beigetragen, so der Arzt. Zuerst habe man am 3D-Modell operiert, anschließend am Herz des Patienten. Danach hätten die Chirurgen die Daten abgeglichen, erzählte er.

Die ersten zwei Herzoperationen mit 3D-Abdrücken wurden an einem Mann und einer Frau im Januar und Februar erfolgreich durchgeführt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Türkei will Bank in Belarus eröffnen
gestern 19:30 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk