Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Erstmals in Belarus: Zwei erfolgreiche Herzoperationen dank 3D-Druck

Gesellschaft 15.03.2017 | 09:35

MINSK, 15. März (BelTA) – Dank einer 3D-Reproduktion eines kranken Patientenherzens in Originalgröße konnten im Staatlichen Forschungs- und Behandlungszentrum „Kardiologie“ erfolgreich zwei komplizierte Herzoperationen durchgeführt werden, sagte Herzchirurg des Zentrums, Wladimir Andruschtschuk, im Gespräch mit BelTA.

Vor der Operation wird mithilfe eines 3D-Druckers ein dreidimensionales Modell des Organs erstellt. Grundlage dafür bilden Daten der Herz-Computertomographie mit Kontrastverstärkung.

Der 3D-Druck habe die Planung des Eingriffs am kranken Herzen merklich erleichtert und zum guten Gelingen der Operationen beigetragen, so der Arzt. Zuerst habe man am 3D-Modell operiert, anschließend am Herz des Patienten. Danach hätten die Chirurgen die Daten abgeglichen, erzählte er.

Die ersten zwei Herzoperationen mit 3D-Abdrücken wurden an einem Mann und einer Frau im Januar und Februar erfolgreich durchgeführt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk