Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Friedenslicht wandert über Belarus

Gesellschaft 15.12.2017 | 16:27
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 15. Dezember (BelTA) - Das Friedenslicht von Bethlehem beginnt am 19. Dezember seine Wanderung über Belarus. Die Pressemitteilungen darüber sind auf der Seite der Römisch-katholischen Kirche veröffentlicht.

Die Flamme der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem erreicht am Morgen, dem 19. Dezember die belarussisch-polnische Grenze. Es wird in der Pfarrkirche des Heiligen Franz Xaver im Gebiet Grodno feierlich in Empfang genommen. Das Licht wird der Kirche der Heiligen Maria in Minsk am 20. Dezember um 18:30 Uhr übergeben.

Traditionell bringen katholische Pfadfinder das Friedenslicht von Bethlehem in die belarussischen Pfarreien. In diesem Jahr wird das Friedenslicht von Bethlehem in verschiedenen belarussischen katholischen Kirchen am 19.-23. Dezember angezündet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk