Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Gussakow zieht Bilanz des Wissenschaftsjahres 2017

Gesellschaft 13.12.2017 | 15:30

MINSK, 13. Dezember (BelTA) – Der Vorsitzende des Präsidiums der Nationalen Akademie der Wissenschaften Wladimir Gussakow hat beim 2. Belarussischen Wissenschaftler-Kongress die Bilanz des Wissenschaftsjahres 2017 gezogen.

„Im Wissenschaftsjahr 2017 hat Belarus eine Reihe wichtiger und bahnbrechender Entdeckungen gemacht. Darunter sind der portable Supercomputer mit bis zu 20 Billionen Operationen pro Sekunde - eine Maschine, die nach Leistung den SKIF-Supercomputer um das 2,5fache übersteigt. Unsere Wissenschaftler haben ein eigenes Elektromobil entwickelt, im Moment wird am belarussischen Energiespeicher für Elektrotransport gearbeitet. Es wurde eine DNS-Datenbank für die Ausstellung von „DNS-Pässen“ konzipiert – ein Schritt zur personalisierten Medizin. In diesem Jahr wurden neue Artefakte der Altslawen gefunden. Diese Liste kann fortgesetzt werden“, so Gussakow. In diesem Jahr hat Belarus eine eigene Antarktis-Station aufgebaut und eine neue Doktrin der Ernährungssicherheit vorbereitet.

Über 60 Veranstaltungen mit Symbolcharakter fanden im Jahr der Wissenschaft statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk