Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Israel unter 8 stärksten Tourismusexporteuren der Republik Belarus

Gesellschaft 01.11.2017 | 11:58
Wladimir Skworzow
Wladimir Skworzow

MINSK, 1. November (BelTA) – Israel hat es in der ersten Hälfte 2017 in die Top 8 jener Staaten geschafft, die ihre Tourismusdienstleistungen nach Belarus exportieren. Zu den stärksten Tourismusexporteuren gehören Russland, Österreich, China, Deutschland, Polen, die Türkei und die Schweiz. Darauf hat der belarussische Botschafter in Israel, Wladimir Skworzow, im Interview mit der Zeitschrift ISRAGEO hingewiesen.

„Im Bereich Tourismus arbeitet Belarus mit 120 Staaten zusammen, mit mehr als 30 Ländern ist Belarus durch entsprechende internationale Abkommen oder Verträge verbunden. Belarus und Israel haben einen gemeinsamen Ausschuss eingerichtet, der die Zusammenarbeit in diesem Bereich koordiniert. Nach der Zahl der Auslandstouristen, die Belarus 2016 besucht haben, liegt Israel unter den 10 Staaten“, sagte der Diplomat.

Belarus sei kein klassisches Reiseland, sagte Skworzow. „Wir haben kein Meer und keine Berge, aber Belarus besitzt eine Reihe spezifischer Vorteile, die ein großes Entwicklungspotential bergen“, so der Botschafter.

Zu diesen Vorteilen zählten laut Skworzow die geografische Lage, die Naturlandschaften, Geschichts- und Kulturobjekte. Der Staat sehe in der Tourismusbranche große Chancen für mehr Wachstum, Beschäftigung, Entwicklung der Infrastruktur und Erhaltung des kulturell-historischen Erbes. Die Tourismusförderung finde im Rahmen staatlicher Programme und Projekte statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk