Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Junge Talente aus Belarus, Russland und der Ukraine nehmen am Fest der Künste in Minsk teil

Gesellschaft 16.05.2018 | 10:34
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 16. Mai (BelTA) -Junge Talente aus Belarus, Russland und der Ukraine nehmen am Gala-Konzert am 16. Mai während des Festes der Künste „In die Zukunft – mit Hoffnung“ teil. Das teilte die Koordinatorin des Projekts Jekaterina Dalidowitsch mit.

Das Konzert „Talente der kleinen Heimat“ findet im Großen Saal der Belarussischen staatlichen Philharmonie statt. Hier treten Kinder und Halbwüchsige aus den Kreisen der Gebiete Brest, Gomel, Mogiljow, Minsk, Brjansk, Tschernigow auf, die von der Tschernobylkatastrophe betroffen wurden.

Während des Aufenthalts in Minsk treten junge Stimmen aus drei Staaten auch mit dem gemeinnützigen Programm im Rehabilitationskrankenhaus für Kinder „Shdanowitschi“ auf, besuchen das Delphinarium der Stadt Minsk „Nemo“.

Die Kinder wurden in den drei Staaten im März-April ausgesucht. Das Fest der Künste wird vom Belarussischen Jugendverband, Departement für Beseitigung von Folgen der Tschernobylkatastrophe des belarussischen Ministeriums für Notsituationen und Belarussischen Friedensstiftung organisiert.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk