Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Kalinin: Belarus erwartet von EU Finanzierung grenzüberschreitender Projekte

Gesellschaft 03.10.2017 | 16:04
Anatoli Kalinin.
Anatoli Kalinin.

MINSK, 3. Oktober (BelTA) – Belarus rechnet auf die finanzielle Unterstützung grenzüberschreitender Projekte durch die EU. Das sagte Vizepremier Anatoli Kalinin vor Journalisten am Rande der belarussischen Transportwoche.

„Wir führen mit Brüssel Verhandlungsgespräche über die Finanzierung unserer grenzüberschreitender Projekte durch“, sagte Vizepremier. „Unsere Nachbarn zeigen ein großes Interesse für jene Projekte, die sie mit Belarus gemeinsam umsetzen wollen. Das hat diese Transportwoche auch gezeigt.“

Zu den erfolgreichen grenzüberschreitenden Vorhaben gehörten nach Meinung von Kalinin die Elektrifizierung des Eisenbahnverkehrs bis nach Vilnius, der Bau der M6-Autostraße bis Polen, das belarussisch-ukrainische Projekt E40 im Bereich der Wassertransporte.

Nach seinen Angaben stünden im nächsten Jahr Verhandlungsgespräche mit der polnischen Regierung an, um Transportwege auf beiden Seiten zu verbessern und Engpässe zu beseitigen. Im Luftverkehr werde über die Eröffnung neuer Flugrouten diskutiert, aber auch über den Verkaufs- und On-Board-Service. Das Ministerium plane, zwei moderne Flugmaschinen 2018 zu erwerben und bis 2019 den Schienenverkehr zwischen Minsk und Vilnius sicherzustellen.

Die aktuelle Transportwoche dient zu einer Diskussions-, Austausch- und Verhandlungsplattform für Transportunternehmen, die sich zu einem logistischen Netzwerk zusammenschließen und über multimodale Gütertransporte diskutieren. Jeder Staat will im Rahmen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit seine eigenen Ideen mit den anderen teilen.

Auf dem Programm der Transportwoche, die vom 3. bis zum 5. Oktober in Minsk stattfindet, stehen die 11. Internationale Fachmesse „Transport und Logistik 2017“ und ein umfangreiches Geschäftsprogramm. Das Programm der Transportwoche umfasst eine Plenarsitzung, Konferenzen und Seminare, wo belarussische und ausländische Experten moderne Ansätze und Lösungen im Bereich Transport und Logistik präsentieren werden. Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen Fragen wie Passagierverkehr, Gütertransporte, Containertransporte, effektive Lieferketten, Sicherheit bei Transport und Betrieb der Transportfahrzeuge.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk