Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Künstliche Intelligenz wirksames Mittel im Kampf gegen Terrorismus im digitalen Zeitalter

Gesellschaft 10.10.2018 | 16:01

MINSK, 10. Oktober (BelTA) – KI-basierte Lösungen können im digitalen Zeitalter sehr effektiv bei der Bekämpfung von Terrorismus sein. Das sagte stellvertretender Außenminister Oleg Krawtschenko vor Journalisten.

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der internationalen Konferenz „Verhütung und Bekämpfung von Terrorismus im digitalen Zeitalter“, die am 9. und 10. Oktober in Minsk stattfindet. „Künstliche Intelligenz und KI-basierte Lösungen kann man bei Anti-Terror-Aktivitäten nutzen. Hier sehen wir ein großes Potential“, sagte Krawtschenko.

Belarussische Experten haben in ihren Beiträgen darauf hingewiesen, dass man heute auf eine stärkere IKT-basierte Zusammenarbeit setzen müsse. Aus ihrer Sicht solle man bei der Terrorismusbekämpfung alle Vorteile des Internets nutzen.

Alle Teilnehmer der Konferenz waren sich darin einig, dass die Terrorismusbekämpfung, nicht zuletzt im Informationsraum, nur gelingen könne, wenn Staaten enger und intensiver zusammenarbeiten würden. „Es gibt verschiedene Meinungen, aber in einem stimmen alle überein: man muss internationale Übereinkommen erfüllen, rechtliche Rahmenbedingungen verbessern, um einen effektiven Kampf gegen diese neue Dimension des Terrorismus zu führen“, stellte er fest.

Dieser Kampf werde ebenfalls nicht effektiv sein, wenn Staaten nicht mit Privatunternehmen und zivilgesellschaftlichen Organisationen kooperieren würden. „Sie alle müssen an einem Strang ziehen, um jeden Versuch einer Anwerbung, Radikalisierung oder Verbreitung schädigender Ideen zu unterbinden“, zeigte sich Krawtschenko überzeugt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk