Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lebenserwartung in Belarus soll 2017 auf 74,5 Jahre steigen

Gesellschaft 14.06.2017 | 14:17
Foto aus dem Archiv
Foto aus dem Archiv

MINSK, 14. Juni (BelTA) – Die Lebenserwartung in Belarus soll 2017 auf 74,5 Jahre steigen. Das sagte Leiterin der Hauptverwaltung für medizinische Hilfe des Gesundheitsministeriums, Jelena Bogdan, vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Es wird das Programm „Gesundheit des Volkes und die demographische Sicherheit in der Republik Belarus“ umgesetzt. Ende 2016 wurden alle gestellten Aufgaben erfüllt. In der Sitzung des Ministerrats wurde die Umsetzung des Programms als erfolgreich anerkannt. „Am wichtigsten ist es, dass die wichtigste Kennziffer erfüllt wurde. Das ist die Steigerung der Lebenserwartung. Sie stieg Ende 2016 auf 74,1 Jahre. Für das Jahr 2017 steht die Aufgabe, diese Kennziffer auf 74,5 Jahre zu erhöhen“, sagte Jelena Bogdan.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Erstes Geely Autohaus in Minsk eröffnet
15 Dezember, 17:44 Wirtschaft
Friedenslicht wandert über Belarus
15 Dezember, 16:27 Gesellschaft
Weihnachtswettbewerb der Opernsänger in Minsk
15 Dezember, 11:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk