Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nationalbibliothek startet interaktives Projekt „Skaryna gemeinsam lesen“

Gesellschaft 05.09.2017 | 19:58
Faximile Ausgabe "Franzysk Skarynas Bucherbe"
Faximile Ausgabe "Franzysk Skarynas Bucherbe"

MINSK, 5. September (BelTA) – Die Nationalbibliothek von Belarus hat mit dem interaktiven Projekt „Skaryna gemeinsam lesen“ allen Bücherfreunden die Möglichkeit gegeben, mit Werken des ersten belarussischen Buchdruckers Franzysk Skaryna in Berührung zu kommen. Das sagte Leiter der Nationalbibliothek Roman Motulski gegenüber BelTA.

Eines der größten aktuellen Projekte der Bibliothek ist die Zusammenstellung der faximilen Ausgabe „Franzysk Skarynas Bucherbe“, erzählte Motulski. Die mehrbändige Ausgabe sei für alle Leser zugänglich, sagte er. Die Aktion „Skaryna gemeinsam lesen“ begann mit der Verlesung einiger Auszüge aus der Skarynas Bibel.

Die Aktion findet am 5.-6. September statt. In der Nationalbibliothek wurde eine „Kinderecke“ eingerichtet, wo ganz junge Leser ein „Geschenk von Skaryna“ als Origami selbst zusammenbasteln können. Organisatoren haben ein Zeichentrickfilm über Skaryna vorbereitet.

In der „Jugendecke“ werden populärwissenschaftliche Bücher über den Erstdrucker präsentiert. Hier können alle Interessenten an der Meisterklasse im Buchdrucken teilnehmen.

Auf der Plattform „Wissenschaftler über Skaryna“ kann man viel über das Leben und Schaffen des berühmten belarussischen Erstdruckers erfahren. Hier können sich Gäste über die wissenschaftliche Literatur und Zeitungsartikel über Skaryna informieren. Darüber hinaus werden hier Spiel- und Dokumentarfilme über den berühmten Polozker demonstriert.

Am 6. September wird in der Nationalbibliothek die Ausstellung der Schriften und Kalligraphie von Wsewolod Swentochowski eröffnet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk