Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

„Nestorchronik“: Belarusfilm und Nationalbibliothek erzählen Geschichte belarussischer Stadtwappen

Gesellschaft 06.03.2018 | 20:00

MINSK, 6. März (BelTA) – Das Nationale Filmstudio „Belarusfilm“ und die Nationalbibliothek der Republik Belarus präsentieren am 12. März den Animationsfilmzyklus „Erzählung der vergangenen Jahre“ (Nestorchronik), in dem sie die Geschichte belarussischer Stadtwappen schildern. Das teilte ein Sprecher des Nationalen Filmstudios der Telegraphenagentur BelTA mit.

Die Animationsfilme sind ab 6 Jahren freigegeben und erzählen Kurzgeschichten über die Entstehung der Wappen von 36 belarussischen Städten, darunter Minsk, Grodno, Brest, Mogiljow, Gomel, Witebsk, Polozk, Nowogrudok, Schklow, Mosyr, Korelitschi, Braslaw, Saslawl, Gorki, Turow, Ostrowez, Kossowo, Bychow, Sluzk, Lida, Pinsk, Gorodok, Boibruisk, Rogatschow… Die Autoren erzählen auch über das Wappen und die Flagge der Republik Belarus. Projektleiter ist Igor Woltschek.

Alle Filme sind unterhaltsam und aufschlussreich. Die Zuschauer können viel über die Symbolik und Abbildungen auf Wappen sowie über die Geschichte belarussischer Städte erfahren.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk