Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nottingham hat Interesse an Kooperation mit Minsk in Bereichen Bildung und Elektrotransport

Gesellschaft 08.09.2017 | 14:42

MINSK, 8. September (BelTA) – Nottingham hat Interesse an der Kooperation mit Minsk in den Bereichen Bildung und Elektrotransport. Das sagte Michael Edwards, Oberbürgermeister von Nottingham, beim Treffen mit dem Vorsitzenden des Exekutivkomitees Minsk, Andrej Schorez, im Stadtrathaus.

Michael Edwards schlug vor, neue Hochschulpartnerschaften zu schließen, und fand die Idee eines Eishockey-Wettkampf zwischen Minsk und Nottingham gut. Die englische Stadt sei auf der Suche nach Elektrobus-Lieferanten, erzählte er. Gestern habe die Delegation aus Nottingham zwei Maschinenbaubetriebe – Belkommunmasch und Stadler Minsk – besucht und sich mit der belarussischen Kommunaltechnik bekannt gemacht.

Andrej Schorez betonte, dass die Zusammenarbeit zwischen Minsk und Nottingham konkrete und dynamischere Ausdrucksformen annehmen müsse. Er sagte, er schließe eine engere Kooperation im Wohnbau nicht aus.

Eine Delegation aus der englischen Stadt Nottingham ist anlässlich des 950-jährigen Jubiläums von Minsk zu den Feierlichkeiten gekommen. Vor 50 Jahren haben Minsk und Nottingham ein Städtepartnerschaftsabkommen unterzeichnet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk