Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nowopolozk wird Kulturhauptstadt 2018

Gesellschaft 20.04.2017 | 15:17
Nowopolozk. Archivfoto
Nowopolozk. Archivfoto

MINSK, 20. April (BelTA) – Nowopolozk wird Kulturhauptstadt von Belarus 2018. Das hat das Ministerium für Kultur in der heutigen Sitzung beschlossen, berichtet BelTA.

Nowopolozk ist eine junge Stadt, sie wurde am 7. Juni 1958 gegründet. Das moderne Nowopolozk zählt 108 000 Einwohner, 40 Prozent davon bildet die Jugend.

Die Stadt bemüht sich aktiv um die Entwicklung und Popularisierung von Kultur und erweitert das Bildungs- und Aufklärungsangebot. Über 4000 Nowopolozker besuchen verschiedene Zirkel, kreative Studios und Kunstschulen. In der Stadt funktionieren 34 Kollektive mit Titeln „verdientes“, „Volks-“ oder „Laienkollektiv“.

In Nowopolozk werden große Kulturveranstaltungen, Festivals, Ausstellungen und Foren ausgetragen – sie versammeln Teilnehmer und Gäste nicht nur aus ganz Belarus, sondern auch aus vielen Ländern.

Ihrer wichtigen Rolle bei der Erziehungen der heranwachsenden Generation sind sich viele Kultur- und Bildungseinrichtungen bewusst. Darunter das Kulturzentrum Nowopolozk mit seinem Zentrum für Gewerbe und traditionelle Kultur. Im Palast der Kultur der Naftan AG funktionieren über 40 Kollektive, deren Mitglieder über 1000 Kinder und Erwachsene sind. Einen wichtigen Beitrag zur Organisation kultureller Massenveranstaltungen leistet der Studentenklub der Polozker Staatlichen Universität. Die musikalische Landschaft der Stadt bilden die Schule der Künste Nr.1, die Chruzki-Kunstschule Frankreich Kinder und die Schule der Künste Nr.3. Das staatliche Musikkolleg in Nowopolozk ist reich an Talenten – hier proben 12 Musikkollektive, die regelmäßig an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen. In den Beständen des Nowopolozker Museums für Geschichte und Kultur werden über 14 000 Ausstellungsexponate aufbewahrt. 7 öffentliche Bibliotheken sind in ein zentrales Bibliotheksnetz integriert.

Im Jahr 2011 erhielt Nowopolozk die Auszeichnung „Kinderfreundliche Stadt“, 2016 gewann es im landesweiten Wettbewerb „Kulturstadt im Kulturjahr“ den Hauptpreis in der Nomination „Beste kreisfreie Stadt“.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk